Skip to main content

Bildung

  • Grundschulstandorte erhalten
  • Neubau GS RathenowWest mit angeschlossener Kita, 1-1,5zügige Grundschule und Stadtteiltreff – Einbeziehung der Einwohnerinnen und Einwohner in den schulischen und Kindergartenalltag
  • Errichtung einer Sporthalle zwischen Jahngymnasium und Bürgelschule zur Stärkung der weiterführenden Schulen
  • Ausbau des Campus Jahn mit Einbeziehung der Jahnstr. 34 in den Campus
  • Schaffung von Schulzentren – Verbesserung der Kooperation zwischen Grundschulen und weiterführenden Schulen
  • Verbesserung des Zugangs der Schollgrundschule zum Sportplatz und Schaffung von zusätzlichen Umkleideräumen
  • Zentrale Essensversorgung im Kita und Schulbereich

 

Kinder und Jugendliche

  • Stärkung des Kinder und Jugendparlamentes und Stärkung der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Maßnahmeplan Kinderspielplätze
  • Unterstützung Rideplatz
  • Neubau einer Kita in Rathenow bzw. Schaffung von KitaPlätzen (z.B. Nutzung der ehemaligen Brauerei)

 

Familienfreundliches Rathenow

  • Unterstützung und Beitritt zur Forderung nach gebührenfreien Kitaplätzen
  • Forderung nach kostenlosem Schulessen unterstützen
  • Ausbau der Freizeitangebote
  • Erweiterung der Nutzung der Schulsportanlagen und öffentlichen Sportanlagen für den Freizeitsport
  • Schaffung von Stadteilzentren zur Begegnung und gesellschaftlichen Teilhabe
  • Unterstützung der Ortsteile – Erhalt der Identität und Stärkung der Ortsteilzentren
  • Neuordnung des innerstädtischen Busverkehrs

 

Senioren

  • Unterstützung bei der Schaffung von altersgerechten Wohnen
  • Weitere barrierefreie Ausgestaltung der Stadt Rathenow
  • Öffnung der zentralen Essensversorgung für alle
  • Verstärkte Nutzung von Erfahrungen, Fertigkeiten und Fähigkeit in den Kita bzw. schulischen Alltag
  • Ausbau und Erhalt der Begegnungszentren in Synergie mit Schulen und Kitas

 

Pendlerstatus verbessern

  • Initiativen für eine verbesserte Anbindung der Bahn an Berlin und Potsdam mit kürzeren Taktzeiten – Forderung nach halbstündigem Takt des RE4 zu Pendlerzeiten
  • Verhandlungen mit dem Landkreis, ÖPNV mit der Bahn abzustimmen bis hin zu schulgerechten und veranstaltungsgerechten Fahrtzeiten
  • Vernetzung mit Stendal und Premnitz, um bedarfsgerechten Schienenpersonennahverkehr zu erreichen

 

Digitale Offensive

  • Erarbeitung und Umsetzung eines Konzepts zur flächendeckenden Versorgung mit Breitbandinternet (Glasfaseranbindung) – u.a. für Unternehmen und HomeOffice
  • Stärkung der Gewerbegebiete mit schnellem Internet
  • Freies Wlan für alle

 

Tourismus ausbauen

  • Schaffung eines touristischen Leitsystems
  • Zusammenführung der vorhandenen touristischen Initiativen
  • Bildung eines Runden Tisch „Tourismus in Rathenow“
  • Errichtung von Tourismustafeln u.a. am Bahnhof
  • Zusammenführung von Optikpark und Kulturzentrum zu einer gemeinsamen Gesellschaft

 

Ehrenamt stärken

  • Schaffung einer Ehrenamtskarte oder Ehrenamtspasses
  • Stärkung der freiwilligen Feuerwehr

 

Vereine und Verbände einbeziehen

  • Schaffung einer ständigen Diskussionsrunde mit Vereinen und Verbänden
  • Honorierung von Jugendarbeit in den Vereinen
  • Aktive Förderung und Unterstützung von Vereinen

 

Bürgerbeteiligung verstärken

  • Weiterführung des Stadtforums Rathenow 2020
  • Bürgerhaushalt einführen und mit „StadtAktie“ verbinden
  • Direkte Demokratie stärken

 

Zusammenarbeit mit Unternehmen und Wirtschaft

  • Unternehmensbegleitung und Dienstleistung für Unternehmen aus einer Hand mit einem festen Ansprechpartner in der Verwaltung
  • Organisation eines regelmäßigen Unternehmerstammtischs
  • deutliche Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband und den Wirtschaftsjunioren
  • Förderung von StartUp-Unternehmen unter Einbeziehung des TGZ
  • gezielte Vermarktung der Gewerbegebiete
  • Verbesserung der Internetverbindung in Rathenow insgesamt
  • Nutzung aller rechtlichen Möglichkeiten, Aufträge an heimische Firmen zu vergeben

 

Schandflecken beseitigen – Eigentum verpflichtet

  • Entwicklung eines Gesamtbebauungsplan für das Rathausareal
  • Offizierscasino
  • Forderung der Entwicklung des Areals Bergstr./WilhelmKülz-Str.

 

Sicherheit und Ordnung

  • Verstärkung der Ordnungsstreifen in der Stadt
  • Konsequentes Ahnden von Verstößen gegen die ordnungsbehördliche Verordnung
  • Konsequentes Bekämpfen von Verunreinigungen, Hundekot und Graffiti

Meine Rede zur Nominierung als Bürgermeisterkandidat der LINKEN